Ausbildung zum Sanitätshelfer gem. DRK Leitfaden

Der Sanitätshelfer stellt die Mindestqualifikation im Sanitätsdienst (48UE) und für eine ehrenamtliche Tätigkeit dar. In diesem Kurs werden erweiterte Erste Hilfe-Maßnahmen und der Umgang mit medizinischen Hilfsmitteln trainiert.

 

Inhalte:

  • Grundlagen, Recht, Hygiene, Umgang mit Patienten, Anamnese
  • Anatomie, Störungen und Maßnahmen in den Bereichen Bewusstsein, Atmung und  Herz-Kreislauf
  • Erweitere Reanimation, Umgang mit Sauerstoff

Weitere Inhalte:

  • Anatomie des Stütz- und Bewegungsapparats, erweiterte Versorgung von Verletzungen
  • Messung von Puls, Blutdruck, Blutzucker, Temperatur, Pupillenkontrolle
  • Übung durch Fallbeispiele
  • Notfälle im Bereich des Abdomen, Vergiftungen, Thermische Notfälle

Kosten:

Die Kursgebühren betragen 340,00 € für Privatpersonen und 190,00 € für Angehörige einer Freiwillige Feuerwehr oder Hilfsorganisation (inkl. Verpflegung am Sa/So).

 

Durchführung:

1Step2Help – Erste Hilfe & Notfalltraining
Hauptstraße 52
76684 Östringen